Fragen? Die Expertin:innen der DZ BANK unterstützen dich!

069744752500
ed.kn1709615065abzd@1709615065ediug1709615065ssuhc1709615065suz1709615065

Du erreichst sie
Montag bis Freitag von 8.30 bis 13.30 Uhr

Keine Förderung verpassen.
Nutze den ZuschussGuide für dein Vorhaben.

Möchtest du staatliche Förderungen für deinen Umbau, deine neue Heizung oder die energetische Sanierung nutzen? Der ZuschussGuide der DZ BANK ist genau das Richtige für dich. Der ZuschussGuide hilft dir dabei, den Überblick zu behalten und die passenden Zuschüsse zu finden. Mit diesem benutzerfreundlichen Online-Service kannst du ganz einfach herausfinden, welche Förderungen für dich infrage kommen und wie du sie beantragen kannst. Es ist so einfach wie nie zuvor, staatliche Zuschüsse zu erhalten, und der ZuschussGuide begleitet dich dabei Schritt für Schritt. Profitiere jetzt von den finanziellen Vorteilen!

Deine Vorteile.
Der ZuschussGuide powered by DZ BANK.

Geld- und Zeitersparnis.

Entdecke mit dem benutzerfreundlichen Online-Service im Handumdrehen, ob du Zuschüsse für dein Projekt erhältst. Du sparst dir wertvolle Zeit und Mühe bei der Suche nach passenden Zuschüssen und entlastet gleichzeitig deinen Geldbeutel.

Ein Tool, mehrere Zuschüsse.

Mit dem ZuschussGuide hast du eine praktische Lösung, um die passenden Zuschüsse für deine Bedürfnisse zu finden. Egal, ob du eine finanzielle Unterstützung für eine neue Heizung oder für den Austausch deiner Fenster benötigst.

Expertenwissen inklusive.

Mit der DZ BANK gehst du auf Nummer sicher, denn seit über 30 Jahren begleitet sie Kunden erfolgreich in Sachen Fördermittel und helfen auch dir bei einer reibungslose Abwicklung.

Nur ein paar Klicks.
Starte jetzt deinen Zuschuss-Check.

Häufig gestellte Fragen
rund um den ZuschussGuide.

Ein Zuschuss ist Geld, dass du nicht zurück zahlen musst – im Gegensatz zu einem Kredit. Erhältst du einen Zuschuss, wird deine Investition günstiger oder du hast mehr Geld für dein Vorhaben zur Verfügung. Zuschüsse sind normalerweise an bestimmte Investitionen gebunden, die du kaufen oder verbessern möchtest, wie zum Beispiel neue Fenster, eine bessere Heizung oder Dämmung für dein Haus.

Mit dem ZuschussGuide der DZ BANK kannst du online staatliche Zuschüsse entdecken und direkt beantragen.

 

Es ist ganz einfach:

  1. Wähle dein Vorhaben aus und gib einige Informationen über deine Immobilie an.
  2. Der ZuschussGuide ermittelt für dich die mögliche Höhe der Zuschüsse.
  3. Die DZ BANK übernimmt den Antragsprozess bei den Förderinstituten und kümmert sich um die Abwicklung im Hintergrund.
  4. Die Förderinstitute prüfen und genehmigen die Zuschüsse.
  5. Wenn der Antrag erfolgreich bewilligt wird, berechnet dir die DZ BANK eine Servicegebühr, die von der Höhe des Zuschusses abhängt.

Übrigens: Benötigst du nur eine neue Heizung? Für diese Maßnahme muss kein:e Energieberater:in eingebunden werden!

Damit die DZ BANK die Zuschüsse für dich beantragen und den Prozess reibungslos abwickeln kann, benötigt sie deine persönlichen Angaben wie Kontodaten und eine Vollmacht. Die Vollmacht ermöglicht, deinen Antrag einzureichen und zu koordinieren.

Nachdem du den Antrag über den ZuschussGuide gestellt hast, erhältst du eine Bestätigung über den Erfolg deines Antrags direkt im Guide. Anschließend beantragt die DZ BANK den Zuschuss bei den Förderinstituten. Sobald dein Antrag bei den Förderinstituten eingereicht wurde, bekommst du von uns ein Bestätigungsschreiben. Sobald das Förderinstitut deinen Zuschuss für dein Vorhaben genehmigt hat, informieren wir dich darüber und senden dir auch die Rechnung für unsere Servicegebühr.

 

Und wann bekommst du den Zuschuss ausgezahlt?

Sobald du alle Handwerkerrechnungen für deine abgeschlossene Maßnahme erhalten hast, reichst du diese bei der DZ BANK ein. Die Expert:innen leiten alle Unterlagen an die Förderinstitute weiter. Sobald die Förderinstitute alles geprüft haben, überweisen sie den Zuschuss auf dein Konto (die Bearbeitungszeit hängt von den Förderinstituten ab). Die DZ BANK hält dich während des Prozesses auf dem Laufenden und informiert dich über den Fortschritt.

Nur die Kosten, die du bei der Antragstellung angibst, werden bei der Förderung berücksichtigt. Kosten, die darüber hinausgehen, werden nicht erstattet. Wenn die tatsächlichen Kosten niedriger sind, erhältst du entsprechend weniger Fördergelder. Plane also sorgfältig und berücksichtige einen Sicherheitspuffer in deinem Kostenvoranschlag, um unerwartete Ausgaben abzudecken.

Bei privaten Eigenleistungen können die mit der energetischen Sanierung verbundenen Materialkosten gefördert werden. Anschließend müssen Energieeffizienz-Expert:innen – oder im Falle eines Heizungsaustausches ein Fachunternehmen – bestätigen, dass die Maßnahmen fachgerecht durchgeführt wurden.

Bevor der Antrag gestellt werden kann, musst du Energieeffizienz-Expert:innen (EEE) mit der Planung und Begleitung deines Vorhabens beauftragen. Dies gilt für:

  • Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle, z. B. Verbesserung der Dämmung oder Austausch von Fenstern
  • Anlagentechnik (außer Heizung)
  • Errichtung, Umbau und Erweiterung eines Gebäudenetzes
  • Anträge Anträge im Rahmen eines individuellen Sanierungsfahrplans (iSFP)
  • Fachplanung und Baubegleitung

Bei den anderen förderfähigen Maßnahmen ist die Einbindung von EEE optional.

Die Energieeffizienz-Expert:in erstellt eine technische Projektbeschreibung (TPB), in der dein Vorhaben erläutert wird. Nach der elektronischen Übermittlung der TPB an das BAFA erhält dein:e Energieeffizienz-Expert:in die TPB-ID. Diese benötigst du zur Antragstellung.

Bei einem Heizungsaustausch oder der Heizungsoptimierung als Einzelmaßnahme ist die Einbindung von Energieeffizienz-Expert:innen nicht zwingend erforderlich.